Freiwilligen-Agentur OHA

Sie suchen Unterstützung?

Wir helfen Ihnen, Freiwillige zu finden!

Sie möchten sich engagieren?

Wir zeigen Ihnen wo Sie sich engagieren können!

Ehrenamtskarte

Mit der Ehrenamtskarte haben Sie viele Vorteile

Herzlich willkommen

... auf der Homepage der Freiwilligen Agentur OHA des Paritätischen

Die Freiwilligen Agentur OHA ist die zentrale Beratungsstelle für freiwilliges Engagement im Landkreis Göttingen (Altkreis Osterode am Harz).
Sie leistet damit einen wichtigen Beitrag zur Stärkung und Förderung des ehrenamtlichen Engagements.

Ihre zentralen Aufgaben sind:

  • Interessierte Freiwillige zu unterstützen für sich ein sinnvolles und interessantes Betätigungsfeld in einer gemeinnützigen Organisation oder einem Projekt zu finden.
  • Bürgerinnen und Bürger sowie Initiativen bei der Verwirklichung eigener Ideen oder Projekte zu unterstützen.   
  • Gemeinnützigen Vereinen, Organisationen und Initiativen zu helfen, für ihre Aktivitäten engagierte Menschen zu gewinnen.
  • Eigene Projekte zur Stärkung des bürgerschaftlichen Engagements zu initiieren.

Sie richtet sich an alle Bürgerinnen und Bürger und bietet gemeinnützigen Organisationen und Vereinen im Bereich Bildung, Kultur, Soziales, Gesundheit, Integration und Umwelt Unterstützung an.

Unsere Beratungen sind kostenfrei.

 

Aktuelles

Bewerbungsfrist läuft bis 20.1.2019 - Miteinander reden: Förderprogramm für Projekte im ländlichen Raum

„Miteinander reden“ ist ein neues Qualifizierungsprogramm der Bundeszentrale für politische Bildung, das über einen Ideenwettbewerb bundesweit 100 Projekte in ländlichen Räumen ausschreibt. Gleichzeitig fördert es über Regionalkonferenzen die Weiterbildung, Vernetzung und Qualifizierung der Akteure vor Ort. Die Projekte sollen kreative Formen einer lebendigen und streitbaren Gesprächskultur sowie eines respektvollen Miteinanders ins Zentrum der lokalen gesellschaftlichen Auseinandersetzung stellen.
Über das Programm können bis 2020 unbürokratisch Fördermittel für kleine, mittlere und größere Projekte beantragt werden. In Ortsteilen, Städten und Gemeinden mit nicht mehr als 15.000 Einwohnern/innen können sich Einzelpersonen, Bildungs- und Kulturträger, Vereine, Initiativen, Netzwerke, Bürgermeister/innen, Kommunalvertreter/innen, Ortsvorsteher/innen, Gemeindeverbände und -kooperationen und Unternehmen bewerben. Bundesländer übergreifende Sonderprojekte, z.B. von Gemeindekooperationen, die sich durch einen besonders hohen Modellcharakter auszeichnen, werden ebenfalls mit bis zu 10.000 Euro gefördert.

Bewerbungen sind noch bis zum 20. Januar 2019 möglich.

Alle weiteren Informationen finden Sie hier: https://miteinanderreden.net/

social-startups - ehrenamtliche Verstärkung für das Redaktionsteam im Umkreis Göttingen gesucht

WERDE EHRENAMTLICHES REDAKTIONSMITGLIED 

Als  ehrenamtliches  Redaktionsmitglied  schreibst  Du  Artikel  über  spannende  Themen  im  Bereich

Social  Entrepreneurship  und  über  Startups,  die  unternehmerische  und  nachhaltige  Lösungen  für

soziale und gesellschaftliche Problemen finden. Bei social-startups.de hast Du die Möglichkeit, eigene

Ideen umzusetzen, und viel Raum für Kreativität.
Werde Teil unserer Regionalgruppe im Umkreis von Göttingen und bewirb Dich jetzt!

Über social-startups.de

social-startups.de ist das führende Portal im Bereich Social Startups. Mit unserer journalistischen und

beratenden  Tätigkeit  möchten  wir,  dass  Begriffe  wie  Nachhaltigkeit,  Social  Business  und  soziales

Unternehmertum  nicht  nur  leere  Worthülsen  sind  –  sondern  den  klaren  Wandel  in  Deutschland

widerspiegeln. Wir möchten soziale Startups unterstützen und ein höheres Bewusstsein für diese im

deutschsprachigen Raum schaffen. Dafür suchen wir tatkräftig Verstärkung für unsere Redaktion.

Deine Aufgaben

Weiterlesen: social-startups - ehrenamtliche Verstärkung für das Redaktionsteam im Umkreis Göttingen gesucht

Kinderschutzbund sucht "Leihoma" in Herzberg

"Leihoma" gesucht - mal ein etwas anderes Engagement, welches aber sicherlich mit Freude, Kinderlachen, Schnee bestaunen, spielen, strahlenden Kinderauge u.v.m. verbunden ist!!
Vielleicht haben Sie selber Interesse oder kennen eine vertrauenswürdige Person, die gerne einen 16 Monate alten Knirps betreuen möchte.
Dann leiten Sie die Information doch einfach weiter. Dafür vorab schon mal ein Dankeschön.

Hier einige kurze Informationen:
Die Mutter des Jungen würde sich über Unterstützung / Entlastung an 2-3 Tagen für ca. 6 Std. in der Woche freuen.
Die Betreuung sollte nach 13.00 Uhr stattfinden, grundsätzlich sind die Einsatzzeiten recht flexibel. Ihr Einsatzort ist Herzberg.

Ist Ihr Interesse geweckt?

Dann ist Ihre Ansprechpartnerin für weitere Informationen:
Frau Eckhardt vom Kinderschutzbund Bad Lauterberg e.V. Erreichbar über  0176-50351304 (Kinderschutzbund-Handy), 

und  E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

JuLeiCa-Ausbildung im Januar 2019 -Anmeldung schon jetzt möglich!

 Ehrenamtlich in der Jugendarbeit Tätige können im kommenden Jahr an einer Seminarreihe zur Qualifikation als Jugendleiterin beziehungsweise zum Jugendleiter teilnehmen.
Die Ausbildung beginnt am 31.01.2019 und wird in Seminarblöcken bis zum 16.02.2019 fortgesetzt. Die Anmeldung ist ab sofort möglich.

Erfolgreiche Absolventinnen und Absolventen können die bundesweit gültige Jugendleiter/innen-Card (JuLeiCa) beantragen und sind damit auch berechtigt, verschiedene Vergünstigungen und Ermäßigungen in Anspruch zu nehmen. Inhalte der Ausbildung sind unter anderem Rechte und Pflichten, Gruppendynamik, Konflikte, Freizeit- und Veranstaltungsplanung, Jugendschutz, Kindeswohlgefährdung, Gender sowie allgemeine rechtliche Grundlagen.

Vorrangiges Ziel dieses Ausbildungsangebotes ist es, das Ehrenamt in der Jugendarbeit weiter aufzuwerten und einen möglichst hohen Qualitätsstandard zu erreichen. Es richtet sich insbesondere an ehrenamtliche Kräfte, die bereits im Bereich der offenen oder verbandlichen Jugendarbeit tätig sind und noch keine JuLeiCa besitzen.

Interessierte, die mindestens das 16. Lebensjahr vollendet haben,

Weiterlesen: JuLeiCa-Ausbildung im Januar 2019 -Anmeldung schon jetzt möglich!

Diese Website verwendet Cookies, um Funktionen wie Benutzeranmeldung, Navigvation und andere zu realisieren. Durch Anklicken der Schaltfläche "Akzeptieren und Schließen" erklären Sie sich mit der Speicherung von Cookies auf ihrem Gerät einverstanden.