Freiwilligen-Agentur OHA

 

 

 

 

 

 

 

Schriftgrößen:

  • Größer mit Strg und +
  • Kleiner mit Strg und -

Wie sind Mitglied der

Wir werden unerstützt von

Diese Einrichtung wird durch das
Nds. Ministerium für Soziales, Gesundheit
und Gleichstellung mitfinanziert
.

Sie suchen Unterstützung?

Wir helfen Ihnen, Freiwillige zu finden!

Sie möchten sich engagieren?

Wir zeigen Ihnen wo Sie sich engagieren können!

Ehrenamtskarte

Mit der Ehrenamtskarte haben Sie viele Vorteile

Herzlich willkommen

... auf der Homepage der Freiwilligen Agentur OHA des Paritätischen

Die Freiwilligen Agentur OHA ist eine zentrale Beratungsstelle für freiwilliges Engagement und Vereinsarbeit im Landkreis Göttingen (Altkreis Osterode am Harz).
Sie leistet damit einen wichtigen Beitrag zur Stärkung und Förderung des ehrenamtlichen Engagements.

Ihre zentralen Aufgaben sind:

  • Interessierte Freiwillige zu unterstützen für sich ein sinnvolles und interessantes Betätigungsfeld in einer gemeinnützigen Organisation oder einem Projekt zu finden.
  • Bürgerinnen und Bürger sowie Initiativen bei der Verwirklichung eigener Ideen oder Projekte zu unterstützen.   
  • Gemeinnützigen Vereinen, Organisationen und Initiativen zu helfen, für ihre Aktivitäten engagierte Menschen zu gewinnen.
  • Information und Beratung von gemeinnützigen Vereinen, Organisationen und Initiativen rund um die Vereinsarbeit.
  • Aus- und Fortbildungen für Ehrenamtliche zu organisieren.
  • Eigene Projekte zur Stärkung des bürgerschaftlichen Engagements zu initiieren.

Sie richtet sich an alle Bürgerinnen und Bürger und bietet gemeinnützigen Organisationen und Vereinen im Bereich Bildung, Kultur, Soziales, Gesundheit, Integration und Umwelt Unterstützung an.

Unsere Beratungen sind kostenfrei.

Die FreiwilligenAgentur OHA des Paritätischen wird durch das Nds. Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung mitfinanziert.

 

 

Aktuelles

Niedersachsenweite Onlinebefragung zu Situation und Perspektiven des Ehrenamtes

Hannover, den 16.04.2021

In Corona-Zeiten gehen auch die parlamentarischen Gremien neue Wege: Die En-
quetekommission „Rahmenbedingungen für das ehrenamtliche Engagement ver-
bessern“ setzt erstmalig auf das Instrument der Onlinebefragung, um sich ein Bild
über die Situation des Ehrenamtes in Niedersachsen zu verschaffen. Die Befra-
gung startet ab sofort (16. April 2021).   
Die Entgegennahme von Erfahrungsberichten und Anregungen sollte ursprünglich
im Rahmen einer großen Anhörung erfolgen. Angesichts des dynamischen Infekti-
onsgeschehens findet nun eine Onlinebefragung statt: Vom 16. April bis 28. Mai
2021 haben Interessierte die Möglichkeit, ihre Erfahrungen mit dem ehrenamtlichen
Engagement und ihre Ideen zur Verbesserung der Rahmenbedingungen der eh-
renamtlichen Arbeit in Niedersachen einzubringen. Die Befragung kann unter fol-
gendem Link erreicht werden: https://survey.questionstar.com/2c1c1232. Die Teil-
nahme an der Onlinebefragung nimmt etwa 15 Minuten Zeit in Anspruch.
Eine Auswertung der Befragung wird im Abschlussbericht der Enquetekommission
„Rahmenbedingungen für das ehrenamtliche Engagement verbessern“ veröffent-
licht werden.
Petra Tiemann (SPD), Vorsitzende der Enquetekommission, betont: „Ich hoffe auf
eine breite Beteiligung – auch der Bürgerinnen und Bürger, die bislang noch kein
Ehrenamt ausüben – bei dieser bisher einmaligen Umfrage, damit wir als Kommis-
sion einen möglichst umfassenden Überblick erhalten, der dann in unsere weitere
Arbeit einfließen kann.“

 

Die Präsidentin des Niedersächsischen Landtages   – Pressestelle –
30159 Hannover, Hannah-Arendt-Platz 1, PF: 30044 Hannover, Postfach 4407
Telefon: 0511/3030-2040/2049
Telefax: 0511/3030-992049
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: http://www.landtag-niedersachsen.de
 
Quelle: P R E S S E M I T T E I L U N G  136/18 , LANDTAG NIEDERSACHSEN


Steuererklärung für Vereine ist auch ohne Mitgliederversammlung 2020 möglich!

Herzberg, 19.4.2021

Die ersten Aufforderungsschreiben zur Abgabe der Körperschaftssteuererklärung für Vereine sind letzte Woche niedersachsenweit verschickt worden.

Nun haben einige Vereine coronabedingt keine Mitgliederversammlung für das Jahr 2020 abhalten können und somit kein MGV-Protokoll 2020.

Kein Problem, lt. Info des Finanzamtes Herzberg. Die MGV muss nicht  "extra für die Steuererklärung" durchgeführt werden.

Abzugeben sind dann nur die Steuererklärung, eine formlose Zusammenstellung der Einnahmen und Ausgaben des Vereins für die  Jahre 2018, 2019, 2020 sowie die  vorhandenen Protokolle der Mitgliederversammlungen 2018 +2019. Ggf. noch der Bericht der Kassenprüfung von 2020.

Die Abgabe erfolgt über das Elster Programm elektronisch. Nur in Härtefällen darf die Steuerklärung in Papierform abgegeben werden!

 

Quelle: Telefonat mit FA Herzberg

Online-Seminare der DSEE zum Thema: Vereine leiten und verwalten

Ein Verein kann durchaus ein komplexes Gebilde sein – sowohl was seine Gremien betrifft als auch deren Zusammenarbeit. Und da sprechen wir noch gar nicht davon, was passieren kann, wenn es einmal nicht „rund“ läuft!
Die vierteilige Online-Seminarreihe gibt Orientierung für alle, die im Vorstand eines Vereins tätig sind, es vielleicht werden möchten oder sich mit der Vereinsverwaltung beschäftigen.

Wer entscheidet? Zusammenspiel verschiedener Organe im Verein

  1. April |17:00 - 18:15Online

Gut abgesichert? Versicherungen und Haftungsfragen für Vereine und ihre Vorstände

  1. April |17:00 - 18:15Online

Weiterlesen: Online-Seminare der DSEE  zum Thema: Vereine leiten und verwalten

Medienkoffer- kostenfrei ausleihbar

 Osterode / Göttingen 12.4.2021 Online-Koffer kostenlos ausleihbar

Im Rahmen der Projekte „GIVE – Gut informiert, vernetzt engagiert“ und „Inklusion Bewegen“  wurden zwei umfangreich ausgestattete Koffer angeschafft. Freiwillig Engagierte, Vereine und gemeinnützigen Organisationen sowie Menschen mit Beeinträchtigungen können diese Koffer, z.B. für die Durchführung von Präsenz-Online-Veranstaltungen, ausleihen.

 Die Ausstattung kann für Gruppen von bis zu 15 Teilnehmenden genutzt werden. Über ein Videokonferenz-Programm können beliebig viele Teilnehmende zugeschaltet werden. Das Notebook verfügt über die bekannten Videokonferenz-Programme (Zoom, Skype, Webex, GoTo-Meeting und Microsoft Teams) sowie Office Anwendungen von LibreOffice. Ein Erklärvideo und Anleitungen zum Aufbau der Geräte liegen ebenfalls auf dem Desktop der Notebooks.

 

Koffer

Weiterlesen: Medienkoffer- kostenfrei ausleihbar

Online Schulung für Vereine und Verbände zum Thema Sexualisierte Gewalt an Mädchen und Jungen

„Das kann doch nicht wahr sein!“ Sexualisierte Gewalt an Mädchen und Jungen

Der Landkreis Göttingen bietet eine Schulung zum Thema „sexualisierte Gewalt“ für Vereine und Verbände im Landkreis an.

Über die öffentlichen Medien ist uns bekannt, dass sehr viele junge Menschen von sexualisierter Gewalt betroffen sind – etwa jedes 4. Mädchen und jeder 10. Junge.

Das bedeutet, dass überall dort, wo Kinder und Jugendliche sind – in Schulen, Vereinen, Jugendgruppen … – es auch Betroffene gibt. Unwissenheit, Scham, Schuldgefühle und die Angst vor negativen Konsequenzen halten jedoch die meisten von ihnen davon ab, sich Hilfe zu suchen. Wer Betroffene unterstützen möchte, braucht deshalb „geschärfte Antennen“ und ein Wissen über Hilfsangebote. Beides wird in dem in zwei Blöcken aufgeteilten Online Seminar vermittelt.

Die Seminarblöcke finden am Freitag, den 23. April, 17.30 bis 20.00 Uhr

und am Samstag, den 24. April von 11.00 bis 14.00 Uhr statt.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Sollte von Ihrer Seite aus Interesse bestehen, melden Sie sich bitte mit Ihrem Namen, Alter und Nennung des Vereins/Verbands unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  an.

Bitte leiten Sie die Ausschreibung an die Gruppenleiter*innen, Trainer*innen, in der Jugendarbeit Aktiven Ihres Vereins, Verbands weiter.

Ansprechpartner: Peter Dzimalle 

Weitere Infos: INFO_kompakt

Diese Website verwendet Cookies, um Funktionen wie Benutzeranmeldung, Navigvation und andere zu realisieren. Durch Anklicken der Schaltfläche "Akzeptieren und Schließen" erklären Sie sich mit der Speicherung von Cookies auf ihrem Gerät einverstanden.