Schriftgrößen:

  • Größer mit Strg und +
  • Kleiner mit Strg und -

Wie sind Mitglied der

Wir werden unerstützt von

Diese Einrichtung wird durch das
Nds. Ministerium für Soziales, Gesundheit
und Gleichstellung mitfinanziert
.

Sie suchen Unterstützung?

Wir helfen Ihnen, Freiwillige zu finden!

Sie möchten sich engagieren?

Wir zeigen Ihnen wo Sie sich engagieren können!

Ehrenamtskarte

Mit der Ehrenamtskarte haben Sie viele Vorteile

Herzlich willkommen

... auf der Homepage der Freiwilligen Agentur OHA des Paritätischen

Die Freiwilligen Agentur OHA ist eine zentrale Beratungsstelle für freiwilliges Engagement und Vereinsarbeit im Landkreis Göttingen (Altkreis Osterode am Harz).
Sie leistet damit einen wichtigen Beitrag zur Stärkung und Förderung des ehrenamtlichen Engagements.

Ihre zentralen Aufgaben sind:

  • Interessierte Freiwillige zu unterstützen für sich ein sinnvolles und interessantes Betätigungsfeld in einer gemeinnützigen Organisation oder einem Projekt zu finden.
  • Bürgerinnen und Bürger sowie Initiativen bei der Verwirklichung eigener Ideen oder Projekte zu unterstützen.   
  • Gemeinnützigen Vereinen, Organisationen und Initiativen zu helfen, für ihre Aktivitäten engagierte Menschen zu gewinnen.
  • Information und Beratung von gemeinnützigen Vereinen, Organisationen und Initiativen rund um die Vereinsarbeit.
  • Aus- und Fortbildungen für Ehrenamtliche zu organisieren.
  • Eigene Projekte zur Stärkung des bürgerschaftlichen Engagements zu initiieren.

Sie richtet sich an alle Bürgerinnen und Bürger und bietet gemeinnützigen Organisationen und Vereinen im Bereich Bildung, Kultur, Soziales, Gesundheit, Integration und Umwelt Unterstützung an.

Unsere Beratungen sind kostenfrei.

Die FreiwilligenAgentur OHA des Paritätischen wird durch das Nds. Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung mitfinanziert.

 

 

Aktuelles

DSEE informiert- online zum Thema Kinder und Jugendliche im Verein

Kinder und Jugendliche im Verein

Vereine brauchen immer Nachwuchs – sie sind angewiesen auf Kinder und Jugendliche, die frühzeitig Verantwortung in der Vereinsarbeit übernehmen möchten. Wir erläutern Ihnen daher in unserer Fortbildungsreihe, wie Sie Nachwuchs für Ihren Verein gewinnen können und ihn gleichzeitig auf zukünftige Aufgabe vorbereiten.

Darüber hinaus möchten wir die Rechte von Kindern und Jugendlichen in den Fokus Ihrer Vereinsarbeit rücken. Wir sensibilisieren Sie für den aktiven Kinderschutz sowie für die Einhaltung der Kinderechte – auch im digitalen Raum. Unsere vierteilige #DSEEerklärt-Reihe zum Thema Kinder und Jugendliche im Verein findet in Kooperation mit dem KinderRechteForum (KRF) statt.

Kommende Veranstaltungen

Wie die Jugend partizipiert und Ihr Verein profitiert!

4. August |17:00 - 18:15Online

Der Verein als sicherer Ort für Kinder: Kinderschutz und Kinderrechte

10. August |17:00 - 18:15Online

Keine einfache Aufgabe: Kinderrechte in der digitalen Welt

11. August |17:00 - 18:15Online
Deutsche Stiftung Engagement und Ehrenamt

Förderung von Leseclubs und media.labs - Infoveranstaltung am 4.8.2021

21.07.2021

Benötigte Sachmittel werden zur Verfügung gestellt

Im Rahmen des Förderprogramms „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unterstützt die Stiftung Lesen weiterhin die Einrichtung von Leseclubs und media.labs mit Ausstattungsgegenständen sowie Weiterbildungen und Aufwandsentschädigungen für ehrenamtliche Betreuerinnen und Betreuer. Die Leseclubs sollen Kindern im Alter zwischen 6 und 12 Jahren die Möglichkeit bieten, sich regelmäßig zu treffen, gemeinsam zu lesen, zu spielen oder sich mit verschiedenen Medien zu beschäftigen. In den media.labs wird Jugendlichen im Alter von 12 bis 18 Jahren durch Einbeziehung digitaler Medien ein niedrigschwelliger Zugang zum Lesen ermöglicht.

Bewerbung jederzeit möglich
Alle Einrichtungen bundesweit, die Zugang zu benachteiligten Kindern und Jugendlichen haben, können sich jederzeit bei der Stiftung Lesen um Fördermittel für die Gründung eines Leseclubs oder eines media.labs bewerben. Es gibt keine Bewerbungsfrist. Ziel ist es, benachteiligten Kindern und Jugendlichen langfristige, regelmäßige und niedrigschwellige Leseförderaktionen in der Freizeit zu ermöglichen.

Gemeinsam mit einem zweiten Bündnispartner, zum Beispiel einer Schule, einem Kinder- und Jugendzentrum, der Stadtbibliothek, einem kirchlichen Verein oder auch einem Mehrgenerationenhaus etc., können sich Einrichtungen ganz leicht über das Bewerbungsformular auf www.leseclubs.de um die Förderung eines Leseclubs oder eines media.labs bewerben. Diese besteht u.a. aus einer umfangreichen Medienausstattung (Bücher, Zeitschriften, Spiele etc.) inkl. Tablet sowie Weiterbildungsangeboten und Aufwandsentschädigungen für ehrenamtliche Betreuerinnen und Betreuer. Zudem bietet die Stiftung Lesen ein Rahmenkonzept, welches je nach Bedarf an Standort und Zielgruppe angepasst werden kann. Die Bündnispartner-Einrichtungen haben dabei selbst nur minimalen Verwaltungsaufwand, z. B. durch die Erstellung eines Jahresberichts und das Führen von Teilnahmelisten. Alle benötigten Sachmittel stellt die Stiftung Lesen zur Verfügung.

Digitale Informationsveranstaltung via Zoom am 04.08.2021 von 15 bis 16 Uhr

Weiterlesen: Förderung von Leseclubs und media.labs - Infoveranstaltung am 4.8.2021

DRK Wasserwacht Osterode bietet neuen Freiwilligen interessante Einsatzgebiete

26.7.2021

Wer Interesse hat in der DRK Wasserwacht Osterode mit zu arbeiten,

kann sich gerne mit uns über die E-Mail Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

in Verbindung setzen. Neben den Einsatztauchern werden wir zukünftig die Bereiche

Wachdienste, Wasserretter, Signalmann, Bootsmann und Bootsführer weiter ausbauen.

Trainiert wird aktuell Mittwochs im Freibad Düderode und teilweise an den Wochenenden.

Wir freuen uns auf euer Interesse.

 Quelle facebbook: DRK Wasserwacht Osterode am Harz

Diese Website verwendet Cookies, um Funktionen wie Benutzeranmeldung, Navigvation und andere zu realisieren. Durch Anklicken der Schaltfläche "Akzeptieren und Schließen" erklären Sie sich mit der Speicherung von Cookies auf ihrem Gerät einverstanden.