Schriftgrößen:

  • Größer mit Strg und +
  • Kleiner mit Strg und -

Wie sind Mitglied der

Wir werden unerstützt von

Diese Einrichtung wird durch das
Nds. Ministerium für Soziales, Gesundheit
und Gleichstellung mitfinanziert
.

Sie suchen Unterstützung?

Wir helfen Ihnen, Freiwillige zu finden!

Sie möchten sich engagieren?

Wir zeigen Ihnen wo Sie sich engagieren können!

Ehrenamtskarte

Mit der Ehrenamtskarte haben Sie viele Vorteile

Herzlich willkommen

... auf der Homepage der Freiwilligenagentur OHA des Paritätischen

Die Freiwilligenagentur OHA ist eine zentrale Beratungsstelle für freiwilliges Engagement und Vereinsarbeit im Landkreis Göttingen (Altkreis Osterode am Harz).
Sie leistet damit einen wichtigen Beitrag zur Stärkung und Förderung des ehrenamtlichen Engagements.

Ihre zentralen Aufgaben sind:

  • Interessierte Freiwillige zu unterstützen für sich ein sinnvolles und interessantes Betätigungsfeld in einer gemeinnützigen Organisation oder einem Projekt zu finden.
  • Bürgerinnen und Bürger sowie Initiativen bei der Verwirklichung eigener Ideen oder Projekte zu unterstützen.   
  • Gemeinnützigen Vereinen, Organisationen und Initiativen zu helfen, für ihre Aktivitäten engagierte Menschen zu gewinnen.
  • Information und Beratung von gemeinnützigen Vereinen, Organisationen und Initiativen rund um die Vereinsarbeit.
  • Aus- und Fortbildungen für Ehrenamtliche zu organisieren.
  • Eigene Projekte zur Stärkung des bürgerschaftlichen Engagements zu initiieren.

Sie richtet sich an alle Bürgerinnen und Bürger und bietet gemeinnützigen Organisationen und Vereinen im Bereich Bildung, Kultur, Soziales, Gesundheit, Integration und Umwelt Unterstützung an.

Unsere Beratungen sind kostenfrei.

Die Freiwilligenagentur OHA des Paritätischen wird durch das Nds. Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung mitfinanziert.

 

 

Aktuelles

Reparatur-Café im Familienzentrum in Herzberg - ehrenamtliche Elektriker/Handwerker gesucht gesuchtoder

Reparatur-Café Herzberg

Unter dem Motto „Reparieren statt wegwerfen“ werden jeden letzten Dienstag im Monat von 15:00 bis 17:00 Uhr im Familienzentrum Herzberg, in der Hindenburgstraße 27a Haushaltskleingeräte, wie Toaster, Kaffeemaschinen oder Küchenmaschinen, kostenlos repariert. Wer mag, kann eine Spende dalassen. Damit möchte das Familienzentrum einen Beitrag zum Sparen von Ressourcen und zum Klimaschutz leisten. Das Vermeiden von Elektromüll soll auf der einen Seite dem Nachhaltigkeitsgedanken folgen, aber auch beim gemeinsamen Reparieren zum Austauschen und Fachsimpeln anregen. Das ganze bei Kaffee und Keksen.

Für das Reparatur-Café sucht das Familienzentrum auch noch ehrenamtliche Elektriker, die sich beim Reparieren engagieren möchten.
Wer Interesse hat, kann sich im Familienzentrum der Heilpädagogische Einrichtungen der Lebenshilfe (Hindenburgstraße 27a) bei Iris Schmitz unter der Telefonnummer (05521) 73899-68 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! melden.

Gesetzesentwurf sieht Erleichterungen auch für Vereine vor: Beschlüsse künftig via E-Mail und WhatsApp möglich

Das Bundeskabinett hat am 13.03.2024 das „Vierte Gesetz zur Entlastung der Bürgerinnen und Bürger, der Wirtschaft sowie der Verwaltung von Bürokratie“ (BEG IV) beschlossen. Auch für Vereine sieht der Gesetzesentwurf Erleichterungen vor. So wird unter anderem bei der Beschlussfassung ohne Versammlung gem. § 32 Abs. 3 BGB das Wort „schriftlich“ durch die Wörter „in Textform“ ersetzt. Welche Möglichkeiten sich durch diese Änderung für Ihren Verein ergeben, erfahren Sie unter:

 winheller.com/blog/burokratieentlastungsgesetz-textform-beschlussfassung/

 

Special Olympics suchen dich! Und zwar zur Unterstützung beim Special Triathlon Harz in Thale

Der Special Triathlon Harz mit dem dazugehörigen Begegnungscamp ist eine sportliche Veranstaltung für Menschen mit geistiger Behinderung und deren Sportpartner:innen. Die Inklusion steht im Mittelpunkt, denn dank inklusiver „unified“ Staffeln treffen Menschen mit und ohne Behinderung bei diesem Event zusammen.

Im Rahmen des Wettbewerbs sollen Menschen mit einer geistigen Behinderung fernab des Leistungssports und -drucks Freude am Sport sowie körperliche und soziale Kompetenz erleben und mit der eigenen Leistung Anerkennung finden. Jede individuelle Leistung wird unabhängig von der persönlichen Bestzeit gewürdigt. Am Triathlon können Menschen mit und ohne geistige Behinderung aus den Städten Quedlinburg und Thale, der Region Harz, dem ganzen Bundesgebiet sowie international teilnehmen.

Ohne die tatkräftige Unterstützung zahlreicher Helfer:innen ist solch eine Veranstaltung nicht möglich. Sie leisten einen gewichtigen Beitrag für das Gelingen dieser einzigartigen Veranstaltung. Die Aufgaben der Helfer:innen sind dabei vielfältig: So könnt Ihr Athlet:innen am Schnuppertag dabei unterstützen, die Strecke kennenzulernen und an Trainingsangeboten teilzunehmen. Beim Triathlon werden Helfende in verschiedenen Bereichen wie Streckenposten, Verpflegungsstationen und Start-Ziel-Bereich benötigt.

Wenn Du sportbegeistert bist, gerne mit Menschen zusammenarbeitest und am 6. und/oder 7. Juli 2024 ganztags Zeit hast, dann melde Dich bei uns oder registriere Dich bis zum 31. Mai 2024 unter www.special-triathlon-harz.de Bist Du dabei? Lass Dich anstecken von der Begeisterung der Athlet:innen und freue dich auf unvergessliche Eindrücke und Erlebnisse beim Special Triathlon Harz!

 

WANN WERDE ICH GEBRAUCHT?

am 06.07.2024 (Schnuppertag): 9.00 - 16.00 Uhr und/oder am 07.07.2024 (Triathlon): 09.00 - 16.00 Uhr in Thale

Weiterlesen: Special Olympics suchen dich! Und zwar zur Unterstützung beim Special Triathlon Harz in Thale

Online-Infoveranstaltung für ehrenamtliche Formularlots*innen und die, die es werden möchten

Das Give- Team vom Landkreis Göttingen lädt Sie herzlich zur nächsten Online-Infoveranstaltung im Rahmen der Veranstaltungsreihe für ehrenamtliche Formularlots*innen ein.
Leiten Sie die Information auch gerne in Ihren Netzwerken weiter. Angesprochen sind bereits aktive ehrenamtliche Lots*innen und interessierte Personen, die andere Menschen beim Ausfüllen von Anträgen unterstützen möchten.
Aktive und Interessierte laden wir ein zur Online-Info-Veranstaltung:
Thema:                 Hilfestellung bei Bürgergeld Anträgen und bei der Beantragung von Winterbrandbeihilfe
Termin:                Donnerstag, 13.06.2024 von 18:00 - 19:30 Uhr online via ZOOM
Die Referent*innen, Frau Endig und Herr Küsters, beide Fachaufsicht SGB II im Fachbereich Jobcenter des Landkreises Göttingen, werden die Beantragung von Bürgergeld und Winterbrandbeihilfe vorstellen und erläutern, worauf bei der Antragstellung zu achten ist. Wie gewohnt, beantworten die Referent*innen Ihre und Eure Fragen rund um die Anträge
Zielgruppe:         Beide Veranstaltungen richten sich an Personen, die bereits als Lots*innen aktiv sind oder es werden wollen und ihr Wissen zum Ausfüllen von Bürgergeld-Anträgen erweitern möchten.
Anmeldung:       Bitte per E-Mail an Frau Böcker: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sie erhalten dann den ZOOM-Link einen Tag vor der Veranstaltung.
Weitere Informationen zu den Formularlots*innen:

Weiterlesen: Online-Infoveranstaltung für ehrenamtliche Formularlots*innen und die, die es werden möchten

Förderprogramm-Digitalisierung- Interessensbekundung ab 5.6.2024

100x Digital
Ausschreibung der DSEE- Frist 26. Juni
Die Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt hat wieder das Förderfenster für das Programm „100x Digital“ geöffnet.

100xDigital - Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt
Mit bis zu 20.000 Euro fördert sie den digitalen Wandel in gemeinnützigen Organisationen mit einem maßgeblichen Anteil an Ehrenamtlichen und bis zu 20 hauptamtlichen Mitarbeitenden.
Möglich sind diese Themen:
  • Daten- und Wissensmanagement:
  • Digitalisierung eines Vereinsarchivs
  • Einführung und Verwaltung einer Datenbank
Öffentlichkeitsarbeit:
  • (Neu-) Gestaltung einer Vereinswebsite
  • Erstellung von Social Media-Kanälen und Unterstützung bei der Entwicklung einer Kommunikationsstrategie
Professionalisierung der Vereinsarbeit:

Weiterlesen: Förderprogramm-Digitalisierung- Interessensbekundung ab 5.6.2024