Wer ist HilDe?

Ehrenamtliche helfen Betroffenen und Angehörigen bei Demenzerkrankung

„HilDe“ ist die liebevolle Abkürzung für den Begriff "Hilfen bei Demenz". Den hat vor mehreren Jahren die Paritätische Sozialstation Osterode der Einrichtung gegeben, von der aus qualifizierte Laienhelferinnen im Kreis Osterode Demenzkranke ehrenamtlich betreuen.

 Die Betreuung und Pflege eines Demenzkranken ist ein Rund-um-die-Uhr- Job. Diese Dauerbelastung kann körperliche und psychische Folgen mit sich bringen. Daher benötigen die pflegenden Angehörigen ab und zu eine „Auszeit“, um z.B. mal wieder ein Buch lesen und zu sich selbst zurückfinden zu können.

Die ehrenamtlichen HelferInnen von HilDe ermöglichen durch ihre Besuche bei den Demenzkranken den Angehörigen diese so wichtige Auszeit. Zudem finden jeden Mittwoch Gruppenbetreuungen für Demenzpatienten im Stadtteiltreff des Paritätischen in der Stettiner Str. 52 in Osterode statt. Diese Treffen werden ebenfalls von den Ehrenamtlichen organisiert und betreut. Die Senioren und Seniorinnen werden von zu Hause abgeholt, essen gemeinsam Mittag, Spielen, Singen, trinken Kaffee und unterhalten sich dabei. Anschließend werden Sie wieder wohlbehalten nach Hause gebracht.

Für die Ehrenamtlichen besteht die Möglichkeit an einer kostenlosen Schulung zum / zur Laienhelfer/in teilzunehmen. In der Schulung werden Informationen zum Krankheitsbild Demenz sowie Handlungshilfen zum Umgang mit demenzkranken Menschen gegeben sowie Möglichkeiten zur Entlastung der Angehörigen u.v.m. vermittelt.

Die meisten der im HilDe-Projekt ehrenamtlich tätigen Laienhelfer/innen sind froh, eine überaus sinnvolle Aufgabe gefunden zu haben, die nicht "nur" ihnen, sondern insbesondere auch anderen hilft.

Haben Sie Lust sich ehrenamtlich bei "HilDe" einzubringen? Dann sollten Sie einfach den Telefonhörer in die Hand nehmen und anrufen:

Freiwilligen Agentur OHA des Paritätischen, Tel.: 05522 – 90 77 18.

Informationen zur Demenzbetreuung erhalten Sie von Bärbel Bruns und Ingrid Milligan-Scholz, Paritätisches Sozialzentrum, Abgunst 1, 37520 Osterode am Harz, Tel. 05522 / 9077-22.

Diese Website verwendet Cookies, um Funktionen wie Benutzeranmeldung, Navigvation und andere zu realisieren. Durch Anklicken der Schaltfläche "Akzeptieren und Schließen" erklären Sie sich mit der Speicherung von Cookies auf ihrem Gerät einverstanden.