Corona-bedingte vereinsrechtliche Sonderregelungen bis Ende 2021 verlängert


Der Bundestag hatte im März 2020 Änderungen im Bürgerlichen Gesetzbuch beschlossen, durch die die Handlungsfähigkeit von Vereinen während der Corona-Krise gesichert werden sollte.

Nun hat das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV) diese „Corona-Sonderregeln“, die beispielsweise virtuelle Gremiensitzungen und andere Erleichterungen für die Beschlussfassungen von Gremien gemeinnütziger Organisationen erlauben, bis Ende 2021 verlängert

Quelle: newsletter lagfa 23.12.2020

Diese Website verwendet Cookies, um Funktionen wie Benutzeranmeldung, Navigvation und andere zu realisieren. Durch Anklicken der Schaltfläche "Akzeptieren und Schließen" erklären Sie sich mit der Speicherung von Cookies auf ihrem Gerät einverstanden.